Loading...

Nina Koberstein

Examinierte Krankenschwester, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Medizinrecht, Zertifizierte Mediatorin

Einschließlich der Zeit meiner Ausbildung habe ich selbst mehr als sieben Jahre in der Pflege in drei Schichten gearbeitet, in den Universitätskliniken in Köln und Marburg, auch in einem Alten- und Pflegeheim in Schleswig-Holstein vor dem Studium und in der häuslichen Pflege später auch noch während meines Rechtswissenschaftsstudiums. Ich habe daher hohen Respekt vor der Leistung der MitarbeiterInnen im Gesundheitswesen. In meinem Bestreben einen Ausgleich für die geschädigten PatientInnen zu erreichen, geht es mir darum, den Leidtragenden eine Stimme zu geben und Ihnen Gehör zu verschaffen.

Das deutsche Gesundheitssystem arbeitet auf technisch hohem Niveau mit hochqualifizierten ÄrztInnen und PflegerInnen – die meisten „Fehler“ passieren, weil sie aufgrund des steigenden Kostendrucks kaum noch Raum haben, um PatientInnen zuzuhören, sie zu informieren oder entsprechend ihrer Kompetenzen zu behandeln. Ein Wechsel der Blickrichtung hin zu dem Menschen setzt eine Klarheit der Problembenennung voraus und gibt den „Opfern“ auch den finanziellen Ausgleich, der ihnen zusteht.

Werdegang Nina Koberstein

Okt. 1992 – Jan. 1993Praktikum im Alten- und Pflegeheim des DRK in Husum
Apr. ´93 – März ´96 Ausbildung zur Krankenschwester an der staatlichen anerkannten Krankenpflegeschule der Universität Marburg
ab April 1996 Krankenschwester (Uni- Klinik Marburg) der Privatstation des Chefarztes Prof. Dr. K.-D. Schulz für operative/onkologische Gynäkologie und Geburtshilfe
Okt. ´96 – Dez. ´99 Tätigkeit als Stationsleitung der Privatstation des Prof. Dr. K.-D. Schulz der Uni-Klinik Marburg
Juni 1997 Feb. – Nov. ´98 Moderatorenausbildung für Qualitätszirkel
berufsbegleitender Weiterbildungslehrgang zur Leitung einer Station oder Pflegegruppe an der staatl. Krankenpflege-Hochschule der Diakonie in Marburg
bis 2000 Grundstudium der Rechtswissenschaften an der Philipp-Universität Marburg
Feb. – April 2002 bis 2006 Verwaltungspraktikum in der Personalabteilung der Uni- Klinik Marburg
Hauptstudium der Rechtswissenschaften an die Universität zu Köln
Oktober 2006Beginn des Referendariats am OLG Köln
Juni-Aug. 2007 Praktische Ausbildung in der Verwaltungsstation des Referendariats in der Abteilung Personalgrundsätze und Recht der Uniklinik Köln
Sept. 20092. Juristische Staatsexamen
20.10.2009Zulassung als Rechtsanwältin der RA Kammer Köln
seit Nov. 2009 bis heute Tätigkeit als angestellte Rechtsanwältin in der Kanzlei Dr. Valentin Saalfrank, Fachanwalt für Medizinrecht, Berrenrather Str. 393, 50937 Köln
Seit Juli 2013Fachanwältin für Medizinrecht
Seit Juli 2018 Zertifizierte Mediatorin
seit April 2021Kanzlei | Mediation Koberstein für Medizinrecht
 
Unser Sekretariat

Sekretariat
Frau Natalie Neufeld, Rechtsanwaltsfachangestellte
Frau Brigitte Franke, Rechtsanwaltsgehilfin

Telefon 0221. 660 98 65

Unsere Öffnungszeiten
Bürozeiten vormittags Mo. – Fr. 09:30 – 13:00 Uhr
Bürozeiten nachmittags Mo. + Di. + Do. 14:00 – 17:00 Uhr

XING